Ihr Partner für Unterwegs

Gemeinsam Schritte wagen und Sinn kreieren

Über mich 

Seit bald 30 Jahren bin ich in verschiedenen Funktionen in der Pflege tätig und konnte in vielen Arbeitsgebieten wertvolle Erfahrungen sammeln. Die Begegnungen mit Menschen unterschiedlichster Herkunft und allerlei Lebensentwürfen haben mich stets geprägt und für meine Arbeit motiviert. Die letzten 14 Jahre galten primär dem Bereich der Psychiatrie, wo mich insbesondere die Erfahrungen der Betroffenen und deren individueller Umgang mit psychischen Belastungen und Erkrankungen interessierten. In meiner Doktorarbeit ging ich darum auch der Frage nach, wie Menschen mit einer psychischen Erkrankung ihr Leben gestalten und mit den realen und möglichen Auswirkungen der Erkrankung umgehen. Die Erkenntnisse dieser Arbeit, die vielen Erfahrungen meines beruflichen und persönlichen Lebensweges, kombiniert mit einem breiten Spektrum an Wissen aus den Fachbereichen der Pflege, der Psychiatrie und der Psychologie, bilden die Grundlagen meiner therapeutischen Tätigkeit. 

Mein Engagement

Berufliche Tätigkeiten:

Neben meiner therapeutischen Tätigkeit in der psychiatrischen Pflege und Beratung arbeite ich als Dozent in der Lehre und Forschung im Departement Gesundheit an der Berner Fachhochschule in Bern. Die beiden beruflichen Standbeine helfen mir, stets up-to-date und am Puls zu bleiben und die Verbindung von Theorie und Praxis nicht aus den Augen zu verlieren. Die therapeutische Arbeit mit Betroffenen und die Auseinandersetzung mit Studierenden und Kolleginnen und Kollegen an der Fachhochschule machen mir grosse Freude.

Weiterführendes Engagement:

Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit und Vernetzung arbeite ich unter anderem in folgenden Organisationen aktiv mit:

Die Aufzählung ist nicht abschliessend. Erwähnen möchte ich jedoch noch mein Engagement für die LGBTIQ+ Community zu welcher ich selber gehöre. Leider stossen LGBTIQ+ Menschen vielerorts noch immer auf Ablehnung, Ausgrenzung, Stigmatisierung und Diskriminierung. Deshalb braucht es nach wie vor das Sichtbarmachen und das Thematisieren dieser nicht der Mehrheit entsprechenden Lebensgeschichten. Gerne stehe ich für Fragen und die Unterstützung von der Community zugehörigen Menschen zur Verfügung.  Als sichtbares Zeichen für meine Verbundenheit mit der LGBTIQ+ Community und dem Bekenntnis zu Diversität und Vielfalt steht auch das nachfolgende Banner.

 


Es würde mich freuen, wenn Sie meine Arbeit und mein Engagement überzeugt. Gerne beantworte ich Ihre Fragen im persönlichen Gespräch oder über Email.